Rasenpflege – das A und O eines schönen Gartens

Wer einen schönen grünen Rasen haben möchte, der weiß wie überaus wichtig die richtige Rasenpflege für jede Art von Grünfläche ist. Hierzu gehört nicht nur das Wissen um die ideale Menge Dünger, sondern auch die Kenntnis darüber wie lang oder kurz der Rasen sein darf und wie man ihn richtig bewässert.


 

 

 

So funktioniert Rasenpflege richtig

Als Spezialist für Mähroboter und Beregnungsanlagen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht dafür zu sorgen, dass Ihr Rasen immer in Topform ist. Um dieses Ziel zu erreichen bieten wir Ihnen zusätzlich zwei Modelle der Rasenpflege an:

  1. Rasenpflege I, die aktive Rasenregeneration
  2. Rasenpflege II, die aktive Rasenrenovierung

Der Schwerpunkt bei einer richtigen Rasenpflege liegt vor allem darauf, dass Ihr Rasen vertikutiert und so durchlüftet wird. Zusätzliches Düngen bringt Nährstoffe in den Boden, der dem Rasen zu besserem Wachstum verhilft.


Wozu ist eine Rasenpflege gut?

Den Unterschied zwischen einer Wiese und einem Rasen erkennen wohl selbst Gartenlaien. Immerhin ist ersteres gespickt mit Wildblumen, unterschiedlich langen Halmen und Moos und ein Rasen sieht dagegen eher akkurat aus. Da dies aber eher wieder die Natur und um dem menschlichen Auge zu schmeicheln, gedacht ist, braucht ein Rasen jede Menge Pflege. Dazu gehört nicht nur regelmäßiges kontrolliertes Düngen, sondern auch Mähen und Bewässern. Nur so wird aus einer durchwachsenen Grünfläche ein ebenmäßiger Rasen, der jeden Nachbarn vor Neid erblassen lässt.