Husqvarna Solea Mähroboter Anflug

HUSQVARNA SOLEA – Die Rasenroboter Vision 2030

HUSQVARNA SOLEA - Professionelle Rasenpflege in der Zukunft

Husqvarna präsentiert mit dem Konzept SOLEA eine Studie für die professionelle Rasenpflege in der Stadt im Jahr 2030. Insbesondere schwer zu erreichende Gebiete und sehr große Flächen sind das Ziel der Vision. Husqvarna forscht im Bereich der automatischen Rasenpflege kontinuierlich innovative Lösungen. So kam an die zukünftige Bewirtschaftung städtischer Flächen die Studie HUSQVARNA SOLEA heraus.

HUSQVARNA SOLEA - Das Video zur Vision vom Automower von Morgen

HUSQVARNA SOLEA - Transport per Drohne und künstliche Intelligenz

Das Mähroboter-System HUSQVARNA SOLEA basiert auf dem Austausch von künstlicher Intelligenz als Basis der Robotermähtechnik. Das System der Studie SOLEA umfasst eine untereinader kommunizierende Einheit bestehend aus einer Transportdrohne, einer Sensordrohne, vor Ort installierte Sensoren für die Flächenanalyse, sowie 9 Akku-betriebenen schwebenden Hover-Mähroboter. Jede einzelne Einheit des Systems hat seine Aufgabe und durch die Erkenntnisse der anderen Einheiten werden die Aufgaben jeder einzelnen Einheit beeinflusst. 

Die vor Ort installierten Sensoren stellen nun anhand festgelegter Rahmenbedingungen und Umweltbedingungen fest, ob ein Mähvorgang notwendig ist oder nicht. Der einzelne Auftrag wird bei Notwendigkeit eines Mährvorganges abgewickelt. Die Transportdrohne bringt die HUSQVARNA SOLEA Einheit zum Einsatzort. Die zu mähende Fläche wird durch das Vermessen mit der Sensordrohne und anhand der hinterlegten vertraglichen Koordinaten millimetergenau festgelegt. 

Nach der Vermessung setzt die Transportdrohne die 9 Mähroboter-Drohnen frei. Diese Mähen dann die fest definierte Fläche unter Beachtung etwaiger Hindernisse.

HUSQVARNA SOLEA - Hover-Technik und Hinderniserkennung

Die freigesetzten Drohnen-Mähroboter überschweben mittels der Hovertechnik die Rasenflächen. Dadurch sind sie unabhängig vom Untergrund und können dem Gelände perfekt folgen. Auch hier kommen wieder Sensoren zum Einsatz, die in die Mähroboter integriert sind.

Die integrierten Sensoren zur Hinderniserkennung sorgen für ein zügiges Mähen ohne Kollisionen mit Hindernissen vor Ort. Durch die Vernetzung über die Cloud werden erkannte Hindernisse gemeldet und können so entfernt werden.

HUSQVARNA SOLEA - Direkter Randschnitt und Diamant-Messer

Die optimierte Form und die Hoverfunktion ermöglichen in Zusammenarbeit mit den Randschnittsensoren ein präzises Schneiden der Kanten und Ränder der Rasenflächen.

Aufgrund der sehr großen Flächen, die nun gemäht werden können, müssen neuartige Werkzeuge für den Schnitt zum Einsatz kommen. Dabei fällt die Wahl auf den Diamanten als Schneidwerkzeug. Dieser ist extrem hart und langlebig. Hindernisse, wie Äste, Zapfen und andere natürliche Produkte der Natur können den Messern nichts anhaben. Sie bleiben so sehr lange scharf und sorgen für einen perfekten Schnitt.

HUSQVARNA SOLEA - Umwelt und Natur

Durch die eingesetzten Materialien und der Antrieb auf Akku-Basis erreicht SOLEA besonders geringe Auswirkungen auf Natur und Umwelt. Der Einsatz der Drohne zum Transport der Mähroboter an ihren Einsatzort erzeugt keine direkten Emissionen. Künstliche Intelligenz unterstützt die miteinander kommunizierenden Rasenroboter der Einheit bei der Planung und Durchführung des optimalen Mähvorgangs.

Die eingesetzten Drohnen-Mähroboter erzeugen ebenfalls keine direkten Emissionen. Alle 9 HUSQVARNA SOLEA Mähroboter werden durch Hochleistungs-Akkus angetrieben und erreichen zusammen eine Mähgeschwindigkeit von bis zu 3 m² / Sekunde.

Das Konzept HUSQVARNASOLEA ist ein Vision und zeigt auf, welche Zukunftstechnologien im Bereich des Garten- und Landschaftsbaus möglich sein werden. Husqvarna gibt derzeit an, dass noch keine aktuelle Produktion von dem SOLEA System geplant ist.

  • VISION 2030 Husqvarna Solea Mähroboter System
    VISION 2030 Husqvarna Solea Mähroboter System