Bewässerungssystem: Installation

Neben der Beratung und Planung eines Bewässerungssystem ist natürlich die Installation der eigentlich wichtigste Schritt. Wir übernehmen diesen gern für Sie und stehen Ihnen während des gesamten Auftrags zur Seite.
Für uns ist nur wichtig, dass wir vorab alles relevante besprochen haben, damit während der Installation nichts mehr schief gehen kann. Denn wir wollen, dass unsere Kunden zufrieden sind und sich um nichts weiter kümmern müssen.

 

Bewässerungssystem Installation

Wir installieren Ihr Bewässerungssystem

Der Plan für Ihr Bewässerungssystem steht und nun geht es ans Eingemachte. Morgen geht es endlich los mit der Installation. Damit bei der Installation alles glatt läuft und Sie auch verstehen, was genau wir bei Ihnen machen, haben wir die wichtigsten Punkte der Installation einer Beregnungsanlage für Sie zusammengetragen:

1. Die Vorbereitung

Als allererstes müssen wir die Gräben schaufeln, in die das System später eingelegt wird. Sobald das fertig ist, beginnen wir mit der Feinarbeit. Hier muss nun jeder Handgriff sitzen.
Um sie später leichter handhaben zu können, wickeln wir die Verlegerohre zunächst ab und legen dann alle Einzelteile gemäß dem Installationsplan aus. Wichtig ist, dass die Fläche frei von Gegenständen wie Rasenmähern oder größeren Steinen ist. Nur so können wir für eine zügige und ordentliche Installation sorgen.
Dann schneiden wir die Rohre entsprechend der Maßgaben zu und verbinden Sie mit den entsprechenden Bausteinen des Bewässerungssystem. Hier ist es unbedingt notwendig darauf zu achten, dass kein Schmutz in die Rohre dringt.

2. Montage

Nachdem wir alle Teile miteinander verbunden haben, drehen wir den Wasserhahn auf und lassen das Wasser durch alle Rohre und Verbindungsstücke einmal durchlaufen. Dann montieren wir den Regner und stellen erstmal grob die Sprührichtung und Weite ein.

3. Testlauf

Sobald wir alle Teile zusammengesetzt haben, starten wir einen Testlauf. Hierbei achten wir besonders darauf ob die Düse des Regners richtig eingestellt ist. So finden wir außerdem am leichtesten raus, ob alles fest sitzt und es irgendwo tropft.

 

Installation Bewässerungsanlage Beregnungssystem Gartenbewässerung
Vorbereitung Installation Bewässerungssystem
Programmierung Bewässerungssystem
Steuerung Bewässerungssystem

4. Graben und Auffüllen

Ist der Testlauf beendet, stechen wir die Grassode ab und heben den Graben aus, in den das Bewässerungssystem später reinkommt. Dann füllen wir den Drainagekies unter das Entwässerungsventil und alle Boxen, Dosen und Regner. Wir platzieren das Rohrleitungssystem und den Regner in dem Graben, so, dass der Regner an der Erdoberfläche mündet. Das verhindert Stolperfallen und spätere Probleme beim Rasenmähen.
Abschließend schütten wir den Graben vorsichtig wieder zu, setzen die Grassode wieder ein und treten diese fest.

5. Programmierung

Damit Sie nun Ihr neues Bewässerungssystem auch nutzen können, programmieren wir dieses für Sie. Dabei halten wir uns genau an das, was wir in der Planungsphase miteinander besprochen haben.